Islamische Mystik „Taṣawwuf“

By 11. März 2020 No Comments

Das Bestreben nach tieferen Glaubenserfahrungen und ästhetischen Dimensionen innerhalb des islamischen Denkens kennzeichnet den Sinn und Zweck der islamischen Mystik, Taṣawwuf. Im Rahmen eines Abendvortrags vermittelt unser Referent Erfahrungen über die verschiedenartigen und vielseitigen Merkmale der Mystik im islamischen Denken und bereichert unsere Kenntnisse über die  Bedeutung der mystischen Bewegungen innerhalb der islamischen Geschichte.

Referent: Dr. Martin Mahmud Kellner

Vertretungsprofessor am Zentrum für Islamische Theologie Osnabrück