VERANSTALTUNGEN

Termin-Informationen:

  • Do
    10
    Jun
    2021

    Goethe und der Islam: "Wenn Islam Gott ergeben heisst, im Islam leben und sterben wir alle"

    19:00 – 21:00 Uhr/ Bürgertreff Isarstraße 12, 91052 Erlangen

    Die Beschäftigung mit dem Orient sowie mit seinen kulturellen und religiösen Merkmalen und Besonderheiten stellt ein interessantes Phänomen in der deutschen Literaturwissenschaft, Philosophie und Dichtung dar. Der große Dichter Johann Wolfgang von Goethe setzte sich jahrelang mit dem Islam und dem Koran auseinander. Seine Lobworte dem Islam gegenüber in seinem West-Östlichen Diwan veranlassten viele Forscher und Leser zur Auseinandersetzung mit der Frage, wie Goethe diese Religion verstanden habe. Unser Referent beleuchtet dieses spannende Thema und eröffnet eine andere Perspektive auf das Islamverständnis des bekannten Dichters Goethe.

    REFERENT: Michél Schnabel, Islamlehrer

KONTAKT

MBE MUSLIMISCHES BILDUNGSWERK ERLANGEN e.V.

Rathausplatz 1, 91052 Erlangen – Zimmer 315-

E-Mail: mbe@ir-erlangen.de

www.mberlangen.de

Nelson Mandela

“Bildung ist die stärkste Waffe, die du nutzen kannst um die Welt zu verändern.”

Ernst von Feuchtersleben

“Wenn das Leben das höchste Gut ist, so ist Bildung der Schlüssel zum höchsten Gut.”

Carl Gustav Jung

“Denken ist schwer, darum urteilen die meisten.”

Sokrates

“Wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.”